Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Crescentia

2016

Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Crescentia

Artikelnummer
00439516
Land
Deutschland
Anbaugebiet
Rheingau
Jahrgang
2016
Erzeuger
Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach
Rebsorten
Spätburgunder: 100%
Farbe
rot
Beschreibung:
rubinrote Farbe, intensive Würze, rauchig, komplexe Struktur.
Serviervorschlag:
dunkles Fleisch mit viel Soße, wie Rouladen oder Rinderbraten oder zur gebratenen Ente
Alkoholgehalt
12,0 %
Haltbar
ca. 6 bis 8 Jahre
Weinbearbeitung
Ausbau im Holzfass
Boden
Höllenberg leitet sich aus altdeutschen helda ab (= steiler Hang). Der Boden des bis zu 65% steilen Weinberges besteht sehr homogen aus violett gefärbtem Phyllitschiefer. Die 17 ha des Weingutes liegen in den historischen Grenzen der Lage Höllenberg, die zu den besten Parzellen des Höllenbergs zählen. Diese befinden sich in dem vom Rhein abgewandten Taleinschnitt mit reiner Süd-Ausrichtung.
Weinnotiz
In Assmannshausen wird mindestens seit 1507 Spätburgunder angebaut. Ab dem Jahre 1740 überwiegt der Anbau von Klebroth am Höllenberg, wie der Spätburgunder im Rheingau damals genannt wurde und seit dem 19. Jahrhundert ist er fast ausschließlich mit der anspruchsvollen Spätburgunderrebe bestockt.
Flaschengrösse
6 / 0,75l
Allergene und Zusatzstoffe
Sulfite
Inverkehrbringer:
Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach
65346 Eltville am Rhein
Deutschland
EAN-Code
4004850006249
EAN-Code Karton
4004850706248

Willkommen

Wir unterstützen den verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Der Missbrauch kann gesundheitsschädlich sein. Unser Angebot richtet sich nur an Personen über 18 Jahren.

Ja, ich bin über 18 Jahre alt